GRIMMWELT

Mit der GRIMMWELT würdigt die Stadt Kassel das Leben und das facettenreiche Werk der Brüder Grimm in hoher inhaltlicher und ästhetischer Qualität. Jacob und Wilhelm Grimm haben mit ihrer Sammlung der Kinder- und Hausmärchen ganze Generationen geprägt. Doch ihre Verdienste sind damit bei weitem nicht erschöpft: Sie waren bedeutende Sprachforscher und gelten als Mitbegründer der Germanistik. Sie gehörten zu den "Göttinger Sieben" und Jacob Grimm war zudem Mitglied der Frankfurter Paulskirchenversammlung von 1848. Der Bruder Ludwig Emil Grimm war ein anerkannter Maler und Zeichner sowie ein wichtiger Chronist und Überlieferer des Grimmschen Lebens und Schaffens. Sie alle gilt es zu würdigen und zu präsentieren.
Die GRIMMWELT schafft einen Zugang zu märchenhaften, sprachlichen und geschichtlichen Zusammenhängen. Mit künstlerischen, medialen und interaktiven Erlebnisformaten schafft sie eine lebendige Wissenslandschaft.
Die GRIMMWELT Kassel übernimmt innerhalb des dreisäuligen GRIMM Konzepts der Stadt Kassel die Aufgabe, die Brüder Grimm zeitgemäß zu präsentieren und zu vermitteln. Als moderner Erlebnisraum eröffnet sie auf dem stadthistorischen Weinberg mit ihrer großen Dachterrasse innen wie außen beeindruckende Ein- und Ausblicke.

Temporäre Sonderpräsentationen zu wechselnden Themenfeldern rund um das Grimmsche Schaffensspektrum, Rundgänge, Workshops und vielfältige Veranstaltungen machen die GRIMMWELT zu einem Ort lebendiger Wissensvermittlung.

GRIMMWELT

Institution: Museumsleitung
Ansprechpartnerin: Susanne Völker
Telefon: 0561 / 5986190
E-Mail: info@grimmwelt.de
Anschrift: Weinbergstr. 21
34117 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: Anreise

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr